Eine Freie Trauung?

DSCI0082.JPG

 

Was genau bedeutet das eigentlich? Zuallererst einmal, dass Ihr FREI seid in all Euren Entscheidungen und Ideen. Eine Freie Trauung ist eine immer beliebtere Alternative zur kirchlichen Trauung, denn hierbei seid Ihr an keinen Ort oder Ablauf gebunden. Und ist nicht gerade die Zeremonie das Herzstück Eurer Hochzeit? Der große Moment des JA-sagens...da sollte doch alles nach Euren Wünschen ablaufen und vor allem zu Euch und Eurer Geschichte passen. Das ist mit mir und einer Freien Trauung möglich, denn IHR bestimmt das Wie, Was und Wo. Gerne können wir dazu auch gemeinsam brainstormen und Eure perfekte und ganz individuelle Zeremonie basteln. 

Welcher Ort begeistert Euch?

Welches Lied darf nicht fehlen?

Welche symbolische Handlung passt zu Eurer Liebe?

Um das Standesamt kommt Ihr bei einer Freien Trauung zwar nicht herum, aber bedeutende Rituale wie z.B. den Ringtausch könnt Ihr Euch natürlich bis zur Zeremonie der Freien Trauung aufheben, um diesen Moment einmalig und in ganz besonderer Atmosphäre mit all Euren Lieben zu erleben.

Wichtig ist mir persönlich, dass Ihr Euch wohl fühlt, ganz fallen lassen könnt und Freude habt an der Zeremonie - Ihr UND Eure Gäste!

Was passiert in der Freien Trau-Zeremonie?

Die Zeremonie dauert ca. 45-50 Minuten, in denen alles ganz individuell und persönlich auf Euch abgestimmt ist.

Und das steckt in etwa drin, in Eurer Zeremonie:

Euer Einzug

(gemeinsam, oder auch nur die Braut allein)

Wenn Ihr mögt, Wortbeiträge und Wünsche Eurer Gäste

Eine symbolische Handlung

(auch hier können die Gäste einbezogen werden)

Meine Rede

und sehr gerne eingebunden auch Live-Gesang

Die Traufrage, mit oder ohne TrauversprechenRingtausch

Die Erklärung zu Mann und Frau,

besiegelt durch einen filmreifen Kuss

DSCI0112.JPG
DSCI0039.JPG